ROBOGRIND

Robotisierte Gussputzzellen

MAUS hat seine langjährige Branchenerfahrung in die Baureihe ROBOGRIND einfließen lassen. Das Ergebnis ist ein Roboter, der doppelt nutzbar ist: sowohl als Manipulator von Werkstücken als auch von Werkzeugen.
Dank des MAUS Knowhow konnte das Angebot der Gussputzlösungen auf automatische robotisierte Prozesse für Werkstücke mit einem Gewicht bis zu 10000 kg erweitert werden.

Die Roboterlösung bietet eine naturgegebene Flexibilität, die insbesondere für die Produktion von morphologisch ähnlichen Werkstückfamilien von Vorteil ist. Dadurch verfügt der Endanwender über eine Lösung, die Unabhängigkeit in der Produktion garantiert (vollautomatisches Transport- und Palettiersystem inbegriffen).

Die Roboterzelle ermöglicht eine einfache Organisation des Produktionsablaufs:
Das Werkstück wird identifiziert, entladen, geputzt, wieder auf den Förderer oder die Palette geladen und ist vorbereitet für die nächsten Prozessschritte. Der Beitrag des Bedieners beschränkt sich auf ein Mindestmaß: er muss eigentlich nur sicherstellen, dass die Logistik in Bezug auf die Zelle, am Eingang (Rohlinge) und am Ausgang (fertig geputzte Teile) stimmt. Roboter und flexible Gussputzmaschinen bieten Lösungen für zahlreiche Problematiken, die in der Fertigung auftreten, wie beispielsweise die Machbarkeit von Prozessschritten, ihre Wirtschaftlichkeit, Arbeitsschutz, schwierigere Arbeiten, für deren Durchführung nur Fachpersonal in Frage kommt, das immer schwerer zu finden ist.
Die Roboterlösung eignet sich besonders für das Gussputzen von großvolumigen und schweren Werkstücken, wo es vorteilhafter ist, das Werkzeug anstelle des Werkstücks zu bewegen. Roboter mit ihrer Vielseitigkeit, dem erweiterten Arbeitsbereich und einer Tragkraft von bis zu 1500 kg pro Gerät und Werkzeug machen dies möglich.

 
Max. Werkstück-
gewicht kg
Drehfreiheit
mm
Max. Werkstückhöhe
mm
Serie ROBOGRIND
1-10000
3000
2000
Differential case
Cylinder
Railway side frame
Tractor chassis